1. Home
  2. Dokumente
  3. Plugin „Google Tag Manager für xt-commerce Shops“
  4. Verknüpfung mit anderen Cookie-Lösungen / Code von Drittanbietern

Verknüpfung mit anderen Cookie-Lösungen / Code von Drittanbietern

Aufgrund der Richtlinien / Gesetzeslage zur Nutzung von Cookies ist die Einwilligung zur Cookie-Nutzung seitens der Kunden notwendig. Um zu prüfen, ob der Google Tagmanger Code aufgrund der Cookie-Richtlinie eingebunden werden darf (Zustimmung durch den Kunden liegt vor), stellt das Plugin einen „Hookpoint“ zur Individualisierung bereit. Dadurch können Lösungen zur Umsetzung der Cookie-Richtlinie von Drittanbietern integriert werden.

Die Nutzung ist relativ einfach: Im Ordner „customization“ des Plugins liegt die Beispieldatei

coe_google_tagmanager_trackDueToCookies_bottom.php_RENAME_TO_USE

Diese muss zu „coe_google_tagmanager_trackDueToCookies_bottom.php“ umbenannt werden und ist dadurch aktiv. In der Datei muss dann der entsprechende individuelle Code / Check ausgeführt werden und die Funktion „runHook“ muss true oder false zurückgeben, je nachdem, ob eine Verwendung des TagManagers zulässig ist (true) oder nicht (false).

Wie der Rückgabewert in der Funktion „runHook“ ermittelt wird bleibt dabei komplett Ihnen überlassen, d.h. Sie können hier jeglichen Code verwenden, um zu bestimmen, ob eine Einwilligung vorliegt oder nicht.

Fandest du diesen Artikel hilfreich? Ja Nein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.